Intel SSD

Die SSDs vom amerikanischen Elektronikhersteller intel zeichnen sich durch unglaubliche Stabilität, Power und auch performante Energieeffizienz aus. All dies wird von der Festplatte gewährleistet, ohne dass es auf Kosten von gespeicherten Daten geht. Intel achtet bei den Herstellungsprozessen ihrer SSDs darauf, dass keinerlei bewegliche Teile verbaut werden. Aus diesem Grund sind sie nahezu komplett unanfällig für Fall- oder Stoßschäden. Somit sind sie vor allem dafür geeignet die Geschwindigkeit mobiler Notebooks zu erhöhen und die Speicherung der Daten zuverlässig und sicher zu speichern.

Für Rechenzentren moderner Unternehmen garantieren die SSDs von Intel eine leistungsstarke und zuverlässige innerbetriebliche Infrastruktur. Moderne Verschlüsselung sorgt dafür, die Daten vor fremden Zugriffen zu schützen. Doch nicht nur für Unternehmen sind SSDs von intel interessant. Sicherheit im Bereich der IT wird mithilfe der Tools gewährleistet. Hierbei wird Zuverlässigkeit und eine leicht verständliche Verwaltungsfunktion groß geschrieben.

Auch private Nutzer profitieren von den kleinen, leistungsstarken SSDs, die vor Energieeffizienz nur so strotzen. Die private Musik- oder Bilderbibliothek ist vertrauenswürdig gesichert. Anwendungen starten und schließen blitzschnell und der Bootvorgang des PCs dauert lediglich einen Bruchteil der Zeit, die eine handelsübliche HDD ermöglicht. Hiervon werden nicht nur übliche Office oder Browseranwendungen profitieren.

Fortgeschrittene Nutzer, die Programme zur Video- oder Bildbearbeitung nutzen, werden von der erhöhten Geschwindigkeit der Programme profitieren. Gamer werden erstaunt sein wie viel flüssiger die dargestellten Bilder daherkommen. Das Arbeiten und Spielen mit dem PC wird durch eine SSD von intel stark verbessert.

Die SSDs von intel sind dabei stets kleinformatig und derart verbaut, dass sie einen höchsten Grad an Stabilität liefern. Mithilfe einer eingebauten SATA-Schnittstelle, können jederzeit Daten einer anderen Festplatte übertragen werden, um so den Wechsel auf eine SSD zu erleichtern.

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind außerordentlich hoch. Die Zugriffszeit dauert teilweise nur 65 Mikrosekunden. Alte, auf HDD-Technologie basierende, Festplatten brauchen dafür circa 4.000 Mikrosekunden. Der Unterschied ist enorm. Auch die Anzahl der Schreibzugriffe ist mit bis zu 35.000 IOPS im Gegensatz zu traditionellen HDDs, die lediglich einige hundert IOPS ermöglichen, außerordentlich hoch. Die Folge sind rasend schnelle PCs und Notebooks, die sowohl blitzschnell booten, als auch schneller auf Benutzeraktionen, innerhalb der Anwendungen, reagieren. Dies kommt auch Anwendungen im Bereich von Servern und Workstations zugute – nicht nur wegen der höheren Geschwindigkeiten, sondern auch wegen energieffizienterem Arbeiten.